© 2014 Kleine Burg

Bürgerfrühstück 27. Mai 2018

Nur wenige Wochen nach unserem Walk’n’Art-Auftritt ging es für unsere Band nach Klein Schöppenstedt. Dort findet einmal Mal im Jahr ein Bürgerfrühstück statt und dieses Mal war die Schulband der Kleinen Burg zum ersten Mal dabei. Am Sonntagmorgen trafen wir um 10 Uhr in Klein Schöppenstedt ein und begannen unsere Technik aufzubauen. Auch dieses Mal hatten wir Glück mit dem Wetter und das Spielen unter freiem Himmel erwies sich als sehr angenehm.
Während die Einwohner des Dorfes ihr Frühstück genossen, spielten wir unser Programm, welches sich nur ein wenig von unserem Programm vom Walk’n’Art Festival unterschied. Unser eigner Song, der mittlerweile einen Titel erhalten hatte, kam auch hier gut an.
Neu in unserem Programm war das Lied „Nothing Left for you“ (Sam Smith), das von einer kleineren Besetzung gespielt wurde. Dafür hatten sich die zwei Sängerinnen und drei Musiker vorige Woche getroffen und es privat eingeübt.
Zwischendurch pausierten wir unser Programm und eine Tanzgruppe aus dem Dorf stellte ihre Tanzroutine vor, danach folgte der zweite Teil unseres Programmes. Abgesehen von ein paar technischen Problemen am Anfang und Uneinigkeiten über den Schlussteil von gewissen Liedern verlief der Auftritt reibungslos und hat nicht nur uns, sondern auch den Zuschauern gut gefallen.
Die Veranstalterinnen der Frauenhilfe Klein Schöppenstedt waren, wie es schien, sehr zufrieden und bedankten sich bei uns im Nachhinein noch einmal. Auch wir selbst empfanden den Auftritt als gelungen und waren definitiv mit viel Spaß bei der Sache. Über weitere Auftritte bei dem Bürgerfrühstück würden wir uns freuen!

(Bericht von Leandra Porcher, Jg. 12, LeoBurg)