Die Klasse 6b bekam Besuch vom Braunschweiger Didgeridoo-Spieler Herrn Wolfgang Lüttig. Das Didgeridoo ist das Instrument der Australischen Ureinwohner/-innen und klingt für uns faszinierend. Herr Lüttig hatte traditionelle Instrumente, aber auch Instrumente in anderen Bauweisen zum Zuhören, Anschauen und Ausprobieren mitgebracht. Sogar auf einem Staubsaugerrohr konnte er tiefe Klänge spielen! Das ist aber gar nicht einfach, merkten die Kinder. Am tollsten fanden sie die nachgeahmten Tierstimmen beim Musizieren. An den Trommeln haben wir gemeinsam mit dem Didgeridoo musiziert. Wolfgang Lüttig stellt auch selbst handwerklich und klanglich schöne Didgeridoos zum Verkauf her und erklärte uns wie das geht. (Der Kontakt zu ihm kann bei Interesse über Frau Quaas hergestellt werden.) Die Kleine Burg bedankt sich für sein Engagement bei Wolfgang Lüttig.

<< Aktuelles