© 2014 Kleine Burg

Leitbild

Leitbild des Gymnasiums Kleine Burg

Wir setzen auf allgemeine Bildung

  • Wir lernen im Sekundarbereich I zugunsten einer vertieften Allgemeinbildung ohne einengende Profile (Stundentafel 2I).
  • Wir lernen Englisch, Spanisch, Französisch und natürlich Latein – aber auch Chinesisch ist möglich.
  • Wir lernen ab Klasse 5 im Klassenverband den Umgang mit modernen Medien und Technologien.
  • Wir haben ein breites AG-Angebot aus den Bereichen Sport, Musik, Theater und Sprachen, aber auch aus den Bereichen Handarbeit, Naturwissenschaften und Technik.
  • Wir bieten im Sekundarbereich II eine breite und vertiefte Profilierung an.

Wir respektieren einander

  • Wir verpflichten uns zur Rücksichtnahme gegenüber anderen Meinungen, Traditionen und Verhaltensweisen, sofern sie die Gemeinschaft nicht schädigen.
  • Wir verpflichten uns zu einem freundlichen, respektvollen und höflichen Verhalten im persönlichen Umgang und auch im Rahmen neuer Medien und sozialer Netzwerke (z. B. auch: Fotos, Filmsequenzen oder andere Mitschnitte werden nicht erstellt, ohne vorher das Einverständnis einzuholen).
  • Wir leisten gegenseitige Hilfe und Unterstützung.
  • Wir verpflichten uns zu ordnungsgemäßen und schonenden Umgang mit eigenem und gemeinschaftlichem Eigentum.
  • Wir sind pünktlich hinsichtlich: Unterrichtsbeginn sowie Unterrichts- und Pausenzeiten.
  • Wir verpflichten uns zur gegenseitigen Anerkennung der Interessen und Aufgaben der Lehrer und Schülervertretung sowie deren Unterstützung und Förderung.
  • Wir verpflichten uns zur Kompromissbereitschaft.
  • Wir verpflichten uns zur friedlichen Austragung von Konflikten sowie der Suche nach vernunft- und sachgemäßen Lösungen. Unsere Beratungslehrer zeigen uns den Weg auf.
  • Wir verpflichten uns in Offenheit und Ernsthaftigkeit einander zuzuhören, konstruktiv und sachlich mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung umzugehen.

Wir entwickeln Stärken

  • Wir stärken das Selbstbewusstsein und den sozialen Zusammenhalt durch z. B. LionsQuest.
  • Wir handeln eigenverantwortlich und setzen auf die Mitsprache aller.
  • Wir arbeiten an unseren Schwächen und entwickeln unsere Stärken.
  • Wir fördern die Stärken unserer Schülerinnen und Schüler durch fachdifferenzierte Zusatzangebote.
  • Wir bieten im Sekundarbereich II eine breite und vertiefte Profilierung durch Kooperation mit den Nachbargymnasien an.

Wir geben einander Sicherheit

  • Wir sind eine Schule – Eltern, Lehrer und Schüler ziehen bei uns an einem Strang.
  • Wir sind eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.
  • Wir werden erwachsen mit Lions-Quest, indem wir unser Selbstvertrauen und unsere kommunikativen Fähigkeiten stärken, Kontakte pflegen sowie positive Beziehungen aufbauen.
  • Drogen haben bei uns keine Chance!

Wir sind vielfältig und neugierig

  • Wir bieten die Teilnahme an Theater-Gruppen, Skitagen, Exkursionen, Projekttagen, Austauschfahrten, der Folk-AG, den „Voices“ (Schulchor), der Schulwald-AG und vieles mehr an.

Wir sind eine offene Ganztagsschule und kooperieren

  • Wir bieten vielfältige und verlässliche Betreuungs- und AG-Angebote von Montag bis Donnerstag bis 15.30 Uhr.
  • Wir betreuen die Hausaufgaben unserer Schülerinnen und Schüler.
  • Wir kooperieren mit verschiedenen Grundschulen, Realschulen und Gymnasi-
    en.

Wir sind leistungsbereit

  • Wir zeigen Leistungsbereitschaft und übernehmen Verantwortung für das eigene Lernen.
  • Wir entwickeln unsere Fähigkeiten und stellen uns neuen Herausforderungen.
  • Wir engagieren uns nach unseren Interessen in Projekten und Wettbewerben.

Wir setzen uns für eine gesunde Schule ein

  • Wir legen in unserer Mensa und Cafeteria Wert auf eine gesunde Ernährung mit frischen Zutaten und nachhaltigen Nahrungsmitteln.
  • Mens sana in corpore sano – Wir treiben viel Sport und nehmen an Wettbewerben wie „Jugend trainiert für Olympia“ teil.
  • Wir haben im Rahmen des Projekts „Schulwälder gegen Klimawandel“ einen eigenen Schulwald.
  • Wir schulen ein ökologisches Bewusstsein und engagieren uns für die „Deutsche Umwelthilfe“.

Wir haben eine Schule zum Wohlfühlen

  • Wir begreifen unsere Schule als Lernort, der auch Lebensraum ist.

Dieses Leitbild wurde vom Schulvorstand und von der Gesamtkonferenz des Gymnasiums Kleine Burg beschlossen.