Schüler des Gymnasiums Kleine Burg in Braunschweig und der Neuen Schule Wolfsburg haben am 22. März 2019 am niedersächsischen Landeswettbewerb „Jugend forscht“ teilgenommen. Sie wurden mit dem Sonderpreis Rundfunk-, Fernseh- und Informationstechnik der Eduard-Rhein-Stiftung und dem Sonderpreis für Mobilität der Firma Siemens ausgezeichnet. In ihrer Arbeit untersuchten und dokumentierten die Forschenden die Abdeckung des eCall-Systems im Großraum Braunschweig und Wolfsburg.

<< Aktuelles