Mit diesem Titel einer kleinen Skizze fasste eine Schülerin des 11. Jahrgangs das Konzerterlebnis am Dienstag, den 18.04.2023 zusammen. Drei Schüler des 11. Jahrgangs der Kleinen Burg hatten Gelegenheit, das Jugendkonzert „Meeressinfonie“ auf der Bühne des Große Hauses im Staatstheater Braunschweig zu moderieren und bekamen wie auch die Musiker/innen viel Applaus. Ihre Mitschüler/innen saßen mit diversen Klassen anderer Schulen im Publikum, um der Musik des Dirigenten Gregor A. Mayrhofers sowie Claude Debussys zu lauschen.  Einen Teil des Insektenkonzerts spielten einige Musiker/innen zu Beginn im Zuschauerraum, so dass die Spieltechniken und Klänge aus nächster Nähe wahrgenommen werden konnten. Grillenzirpen im 5/8-Takt, Wellengeplätscher aus pentatonischen Skalen, aufsteigende Morgenröte durch verschiedenste Klangfarben waren weitere Erfahrungen, die gemacht werden konnten. Die große Vielfalt der Instrumente sowie die Virtuosität der Musiker/innen beeindruckte. Bilder und Videos, die es passend zur Musik zu sehen gab und zum positiven Konzerteindruck beitrugen, hat die Deutsche Meeresstiftung zur Verfügung gestellt, die sich für den Schutz der Ozeane einsetzt. So hat dieses Konzert auch zu einigem Nachdenken über Umweltprobleme angeregt.

<< Aktuelles